Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM

Sicher Arbeiten mit dem Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM

Hilti präsentiert zur Feuertrutz 2015 den neuen Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM, mit dem sämtliche Abschottungen einfach dokumentiert werden können und jederzeit abrufbar sind. Der Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager überzeugt Planer, Installateure, Bauherren und Behörden gleichermaßen: Die Dokumentation des gesamten Brandschutzprojekts wird mit einer durchgängigen Softwarelösung geplant und erstellt.

Please enter alternative text here (optional)

Das Erstellen einer abnahmefähigen Dokumentation für Abschottungen inklusive aller Nachweise und deren Abnahme durch Behörden, Eigentümer und Unternehmer ist zeitintensiv und mit einem hohen administrativen Aufwand verbunden. Mit dem neuen Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM lassen sich alle Abschottungen schnell und zuverlässig dokumentieren. Das optimiert die Abstimmung zwischen Monteur, Bauherrn, Architekt und Bauaufsicht. Eine professionelle Brandschutz-Dokumentation lässt sich jederzeit ausdrucken.

In drei Schritten zum Bericht
Der Anwender verschafft sich mit dem neuen Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM in drei Arbeitsschritten einen Überblick über alle Brandschutzanwendungen: Als erstes legen Brandschutzfirmen, Installateure, Architekten und Planer über die Multi-User-fähige Software auf dem Desktop eine Benutzeroberfläche für Brandschutzprojekte an und weisen mobile Anwender zu. Zusätzlich können Technische Dokumente hochgeladen werden. In einem zweiten Schritt erfolgt die Dokumentation von Brandschutzinstallationen oder Wartungsarbeiten über das Smartphone auf der Baustelle. Alle installationsrelevanten Informationen und Fotos werden erstellt, die Installationen dokumentiert bzw. die Lage der Abschottungen auf einem Plan markiert.

Die Brandschutzabschottungen können über Etiketten mit QR-Code zugeordnet werden, was die Dokumentation bei Nachbelegungen vereinfacht. Alle Daten werden direkt an den Brandschutz-Dokumentationsmanager übertragen. Im letzten Schritt erstellt der Anwender einen Bericht über sämtliche Brandschutzabschottungen und druckt ihn als pdf-Datei oder im Excel-Format aus – bei Bedarf inklusive aller Zulassungsdokumente.

Benötigt der Anwender im Projektverlauf statusrelevante Daten, so können diese zu jeder Abschottung auf der Baustelle oder im Büro online abgerufen werden. Somit haben alle involvierten Parteien den gleichen Informationsstand und können - falls nötig - mögliche Mängel nachbessern.


Die Vorteile auf einen Blick


Mit dem neuen Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM lässt sich dank der lückenlosen Dokumentation eine höhere Montagequalität der Brandschutzinstallation erreichen. Der Dokumentationsprozess wird vereinfacht und verkürzt, die Abstimmung zwischen Monteur, Bauherrn, Architekt und Bauaufsicht vereinfacht. Der Cloud-basierte Datenspeicher synchronisiert sich selbst und hält die Daten auf dem neuesten Stand. Mehrere Benutzer können gleichzeitig im System arbeiten.


Technische Voraussetzungen


Voraussetzung für die Nutzung des Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanagers CFS-DM sind ein PC oder Laptop mit WIFI / 3G/4G Internet-Verbindung, eine Apple® iPhone 4S oder iPad 2 mit iOS 7.0 oder höher oder ein Android™ Phone bzw. Tablet Version 2.3 oder höher. Je nach Größe des Projekts stehen die Lizenzmodelle Standard für bis 500 Schotts, Professional für bis zu 5.000 und Premium für bis zu 20.000 Schotts zur Verfügung.


Pressefotos

Zum Download hochauflösender Bilder, kopieren Sie bitte folgenden Link in Ihren Browser: https://hilti.picturepark.com/Go/GYYyk35V

Vollständige Pressemitteilung zum Download:

Kontakt
Kontakt