Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb

5 MESSLÖSUNGEN FÜR IHR BAUPROJEKT

Messgeräte gibt es viele – welches passt zu Ihren Aufgaben?

Controller Tablet PLC 400

März 2020  I  5 Minuten  I  Akkutechnik, Messtechnik

 

„Zweimal Messen, einmal schneiden“ – diese Handwerkerregel macht deutlich, wie wichtig das Messen bei jeder Art von Arbeit ist. Ganz besonders gilt das für jedes einzelne baunahe Gewerk. Ungenaue Messungen können kostspielige bis gefährliche Folgen nach sich ziehen.

Heutzutage stehen Ihnen bei Ihren Anwendungen, vom Vermessen eines Baugeländes über das Ausrichten von Wänden bis hin zu komplexen Installationen hoch präzise Geräte zur Verfügung, die Sie bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

Diese fünf Lösungen aus dem Bereich der Messtechnik, dürften interessant für Sie sein: Sie erleichtern Ihnen Ihren Arbeitsalltag und leisten einen wichtigen Beitrag zu einem erfolgreichen Projektabschluss.

1. Der Beginn des Bauprojekts

Totalstation PLT 300 + PLC 400

Totalstationen in der Bauplanung

Am Anfang eines Neubauprojekts steht die Gebäudeplanung. Wenn diese digital oder auf dem Papier abgeschlossen ist, muss das Design in die Realität übertragen werden. Dafür eignen sich besonders Totalstationen – auch Tachymeter genannt – zum Beispiel bei der Planung von Schalungen, Absteckpunkten und der Positionierung von Wänden. Ihr großer Vorteil: Dank softwarebasierter, menügeführter Anleitung ist eine präzise Messung auch für ungelernte Mitarbeiter möglich. Außerdem lassen sich mit den meisten Modellen die Messdaten schnell und einfach mit dem Projektteam teilen.

Unsere Lösung: Die Hilti Totalstation PLT 300 spart Ihnen in Verbindung mit dem Controller Tablet PLC 400 eine Menge Zeit: Dieses selbstnivellierende Messgerät unterstützt Sie beim zügigen Messen einer großen Anzahl von Absteckpunkten und erleichtert Ihnen die Datenübertragung – auch im 1-Mann Betrieb.

Was sagen Kunden zu dieser Station? Erfahren Sie es hier.

 

2. Robust im Ausseneinsatz und Innenausbau

Rotationslaser PR 30 HVS A-12

Mit Rotationslasern Höhen übertragen, Bauachsen fluchten und in zwei Ebenen neigen

Rotationslaser sind hoch präzise Messgeräte, die gerade in den ersten Bauphasen, aber auch im Trockenbau gute Dienste leisten. Weil sie so häufig im Einsatz sind, ist es wichtig, dass sie robust genug sind, gelegentliche Unfälle ohne den Verlust ihrer Messpräzision zu verkraften. Denn kleinere Stürze gehören zum Geräte-Alltag auf der Baustelle. 

Unsere Lösung: Der Hilti Rotationslaser PR 30-HVS A-12

Dieser Rotationslaser ist durch ein patentiertes Kernmodul besonders widerstandsfähig – selbst bei Stürzen aus bis zu 1.5 Metern Höhe. Dafür sorgen zusätzlich auch stoßabsorbierende Handgriffe und ein Sicherheitskopf.

Erfahren Sie hier mehr.

3. Besser messen im Innenausbau

Multilinienlaser PM 30-MG

Mit Multilinienlasern im Trockenbau Profile ausrichten, Winkel prüfen und Punkte vom Boden auf die Decke übertragen

Unterschiedliche Baustellen haben unterschiedlich gute Lichtverhältnisse und beherbergen oft eine Vielzahl von Gerätschaften, Material und Zubehör. Zudem sind häufig die Ebenen, auf die Sie Ihr Messgerät stellen müssen, abschüssig. Ihr Messgerät muss trotz diesen jeweils unterschiedlichen Gegebenheiten konstant genau messen können.

Unsere Lösung: Der Hilti Multilinienlaser PM 30-MG

Mit dem Hilti Multilinienlaser PM 30-MG messen Sie jetzt völlig problemlos hoch präzise: Sie können ihn über Objekten positionieren und die Selbstnivellierung funktioniert auch bei abschüssigem Untergrund. Dank einer Feinstellschraube lässt er sich unkompliziert ausrichten, sodass Sie rechte Winkel und Lotpunkte vom Boden bis zur Decke in einem Arbeitsschritt abmessen können. Eine Schwenkplattform für das exzentrisch drehende Gerät sorgt dafür, dass das Laserkreuz beim Ausrichten immer auf dem Messpunkt bleibt.

4. Den Durchblick behalten bei Umbau und Renovierung

Detektionsgeraet PS 300 Ferroscan

Detektionsgeräte erlauben eine zerstörungsfreie Bauwerksprüfung, wenn ein Gebäude einem neuen Zweck zugeführt wird. So finden Sie jedes Hindernis.

Im Bestandsbau muss häufig gebohrt werden. Manchmal werden sogar ganze Wände eingerissen. Dann ist es wichtig zu wissen, was sich in der Mauer verbirgt: Rohre, Leitungen oder Bewehrungseisen. Denn diese Hindernisse können mindestens ärgerliche Verzögerungen, im schlimmsten Fall auch Verletzungen verursachen, wenn in Wänden gebohrt werden muss. Detektionsgeräte sind dann ein verlässlicher Partner, wenn für Renovierungen oder Umbauten Veränderungen in den Betonwänden geplant werden müssen.

Unsere Lösung: Der Hilti Detektionsgerät PS 300 Ferroscan

Detektionsgeräte sind dann ein verlässlicher Partner, wenn für Renovierungen oder Umbauten Veränderungen in den Betonwänden geplant werden müssen. Das PS 300 Ferroscan-System ist ideal für die zerstörungsfreie Bewehrungsanalyse größerer Bauwerke, beispielsweise bei Tunnel- oder Brückensanierungen, denn er scannt mit einer Messverlängerung auch große Betonflächen zügig. Er erkennt Armierungen selbst in Tiefen von bis zu 18 cm und gibt Ihnen exakte Werte zur Größe und Position des Hindernisses aus.

Überzeugen Sie sich jetzt vom Ferroscan

5. Planung, Ablauf und Gebäudebetrieb

Building Information Modeling

Integrale und digitale Planung mit BIM sorgt für einen effizienten Bauablauf von der Projektplanung bis zum Gebäudemanagement

Damit ein Bauprojekt erfolgreich abgeschlossen werden kann, müssen alle beteiligten Gewerke auf eine einheitliche und koordinierte Planung zugreifen können. Die BIM-Methode liefert dafür das passende, digitale Modell. So weiß jeder im Projektteam, was wann getan werden muss. Dadurch ergibt sich ein erheblich geradliniger, störungsfreier Bauablauf. Für die Messtechnik sind innerhalb der BIM-Methode besonders zwei Teilbereiche interessant:

BIM-to-Field bezeichnet den Prozess, in dem die Plandaten aus dem virtuellen Modell auf die reale Baustelle übertragen werden. Dabei kommen zum Beispiel Totalstationen zum Einsatz, um eine akkurate Übertragung zu gewährleisten.

Mehr über BIM-to-Field erfahren

 

Field-to-BIM bezeichnet die Nutzung der technischen Daten aus der Planungsphase in der Haustechnik und dem Gebäudemanagement für einen reibungslosen Gebäudebetrieb. Das erleichtert die Wartung, Dokumentation und Kontrolle der Gebäudeausstattung, zum Beispiel im Bereich Brandschutz.

Mehr zu Field-to-BIM erfahren

 

 

DIENSTLEISTUNGEN RUND UM UNSERE MESSGERÄTE

Der Kalibrierservice für Messgeräte

Der Dauereinsatz unter harten Baustellenbedingungen fordert bei hoch präzisen Messgeräten einen Tribut. Der Kalibrierservice bringt Ihre Messwerkzeuge wieder zurück in die Präzisionsspur.

Kalibrierservice kennenlernen

Der 3-Tage-Reparaturservice

Wenn einmal ein Defekt oder eine Störung am Gerät auftritt, dann müssen Sie so schnell wie möglich weiterarbeiten können. Deshalb holen wir Ihr Gerät ab, reparieren und reinigen es und bringen es Ihnen zurück – innerhalb von 3 Tagen.

Reparaturservice kennenlernen

Hilti Flottenmanagement

Lohnt sich für Akku-Geräte doppeltAls Flottenkunde profitieren Sie von Dienstleistungen für einen reibungslosen Baustellenalltag. Dazu gehören neben dem Reparaturservice auch ein Leihgeräteservice für geringe Ausfallzeiten und ein Mietgeräteservice, um arbeitsreiche Phasen kostengünstig abdecken zu können. Und: Das alles gilt natürlich auch für Ihre Akkus.

Hilti Flottenmanagement kennenlernen

Das könnte Sie auch interessieren

3 Akku-Plattform

Die Baustelle ist heute kabellos

Januar 2020  I  3 Minuten  I  Akkutechnik

Kabellos Arbeiten – das ist heute in jeder Leistungsklasse selbstverständlich. Erfahren Sie mehr über unsere 12-Volt, 22-Volt und 36-Volt Plattformen.

Weiterlesen
Store Mitarbeiter und Kunde im Gespräch vor offenen Koffern

Persönliche Beratung statt Internetkauf

Januar 2020  I  5 Minuten  I  Hilti Stores

Wieso sollten Sie in den Hilti Store gehen, wenn es alles auch im Internet gibt? Ganz einfach: Hier stehen eine persönliche Beratung und die Hands-On-Experience im Mittelpunkt. Lesen Sie hier, wie Kunden und Mitarbeiter ihren Hilti Store erleben.

Weiterlesen
ON!Track Active Tracking T380 Tag und Flottenkoffer

Das Erfolgsduo für mehr Produktivität

Oktober 2019  I  4 Minuten  I  Services, Kompetenz, Interview

Alleine schon gut, gemeinsam noch besser: Viele vertrauen bei der Geräteverwaltung bereits auf die Kombination aus der Betriebsmittelverwaltung ON!Track und dem Flottenmanagement. Welche Probleme sich damit lösen, berichten Kunden im Interview.

Weiterlesen

Kabellose Freiheit

In einer neuen Dimension mit dem SDS-Max Akku-Bohrhammer TE 60-A36.

Weiterlesen
TE 60-A36

Passt perfekt

Mit dem Passt Perfekt-Konfigurator können Sie sich Ihr eigenes Geräte-Set zusammenstellen. 

Weiterlesen

Hilti erreichen / Online bestellen / Hilti Hygienemaßnahmen Mehr

Kontakt
Kontakt