Fluchtweg

Flucht-Rettungswege

Wenn jede Sekunde zählt

„Feuer ist ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Lebens – so lange es unter Kontrolle ist. Deshalb hat der Mensch schon früh Regeln zum Brandschutz aufgestellt. Die ersten baulichen Brandschutz-Vorschriften stammen aus dem Mittelalter. Mit modernen technischen Möglichkeiten für den Brandschutz lassen sich weitreichende Brandschutz-Maßnahmen umsetzen. An erster Stelle steht dabei eine umfassende, genaue Planung nicht zuletzt der Flucht- und Rettungswege

Herausforderung

SICHERHEIT IM FALL DER FÄLLE​ ​

Die Sicherheit im Gebäude muss auch im Katastrophenfall gewährleistet sein.

Brandschutznachweise und –konzepte sind ein wichtiger Bestandteil von Bauanträgen. Sie betreffen die Planung verschiedener Gewerke. Komplexe Regulierungen stellen hier eine große Herausforderung aller Planungsbeteiligten dar. Je nach Gebäudeklasse sind die Anforderungen an den baulichen Brandschutz in den Bauordnungen der Bundesländer geregelt.​

Fluchtwege retten Leben, zum Beispiel hier

33.500

Schulen
in Deutschland

15.000

Krankenhäuser & Pflegeheime
in Deutschland

300

Hochäuser über 70m
in Deutschland

8.500

Hotels
in Deutschland

Please enter alternative text here (optional)

Fakten

Please enter alternative text here (optional)
4.000

Brandverletzte pro Jahr
in Deutschland

200.000

Gebäudebrände pro Jahr
in Deutschland

Lösung

Please enter alternative text here (optional)

Please enter alternative text here (optional)

Bei der Planung von Flucht - und Rettungswegen ist der bauliche, anlagentechnische und organisatorische Brandschutz zu berücksichtigen. ​
Hilti testet Installations- und Brandschutzsysteme unter anderem im eigenen Brandofen und unterstützt Sie bei der Planung von: ​

alt text
„Der Umstand, dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht, beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss!“

Quelle: (Oberverwaltungsgericht Münster (10 A 363/86) vom 11.12.1987)​

Service & Portfolio

Please enter alternative text here (optional)

Eine detaillierte Planung oder der Einsatz von BIM-Modellen bilden eine perfekte Basis für eine reibungslose Abnahme, eine nachhaltige Dokumentation und ein wirtschaftliches Facility Management.

Mit dem Hilti Brandschutz Dokumentationsmanager haben Sie alle Brandabschottungen eines Gebäudes im Blick – für eine effiziente Ausführung, Abrechnung und fortlaufende Dokumentation auch von späteren Änderungen.

Bauen Sie Ihre Erfolgsstory

Hilti bietet eine Vielzahl von Services, Software und Hilfsmitteln, die Sie bei der Planung effizient unterstützen

Please enter alternative text here (optional)

Services:

Wir wissen, wie aufwändig es sein kann, komplexe Planungen stets auf dem neuesten Stand zu halten.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Services, die Sie im Arbeitsalltag unterstützen können:

PROFIS Software                                BIM/ CAD Solutions

Trainings                                             Technische Handbücher

Technische Unterstützung                Ausschreibungstexte

Zulassungen/ Technische Daten    

Veröffentlichungen:

BTGA-Almanach 2017 - Brandschutz in der Gebäudetechnik

BS Brandschutz - Partner im baulichen Brandschutz *http://www.tab.de/sonderausgaben/sonderausgaben_1123918.html?auswahl=sonderausgabe&kategorie=2730&jahrgang=0&ausgaben=0#liste

Portfolio:

Unsere Produkte sind so konzipiert, dass sie Ihnen helfen, Ihre Projekte reibungslos abzuwickeln. Hier finden Sie eine Auswahl, die Sie im Bereich Fluchtwege und baulicher Brandschutz unterstützen können:

Baustellen-Projektmanagement

Hilti Brandschutz

Hilti Brandschutz Dokumentationsmanager

Funktionserhalt

 

Kontakt
Kontakt