So einfach installieren Sie nachträgliche Bewehrungsanschlüsse mit SafeSet

Unsere umfassend zugelassene Systemlösung für mehr Produktivität am Bau

Unser SafeSet System zur Installation von Bewehrungsanschlüssen mit HIT-RE 500 V3 Epoxidharzmörtel

SafeSet system for the reliable and simple installation of anchors and rebar connections

Installieren Sie nachträgliche Bewehrungsanschlüsse schneller und sicherer: Unser SafeSet System minimiert die Gefahr von Installationsfehlern – sowohl beim Hammerbohren als auch beim Diamantkernbohren.

Alle SafeSet Komponenten arbeiten optimal zusammen. Sie erreichen damit zuverlässig die maximalen Lastwerte, stellen die fachgerechte Installation sicher und erhöhen gleichzeitig auch Ihre Produktivität. 

Unser Gesamtsystem ist nach den internationalen Zulassungsvorgaben umfassend geprüft und gemäß ICC ES und ETA zugelassen.

FRAGEN SIE IHREN HILTI INGENIEUR

HAMMER-DRILLED HOLES

Automatische Bohrlochreinigung

SafeSet system for hammer-drilled holes with hollow drill bit

Optimales Ergebnis mit weniger Arbeit

Sparen Sie sechs Arbeitsschritte auf einen Streich: mit unseren TE-CD (SDS-Plus) oder TE-YD (SDS-Max) Hohlbohrern. Die Bohrer sind mit einem Direktanschluss für unsere VC 20 oder VC 40 Nass- und Trockensauger ausgestattet. Durch den hohlen Bohrer wird der Staub während des Bohrprozesses zuverlässig abgesaugt. Zeitaufwendiges Ausblasen und Bürsten sind nicht mehr erforderlich.

Loch bohren, Injektionsmörtel einspritzen, Bewehrungseisen platzieren, fertig.

Im Vergleich: SafeSet vs. herkömmliche Installation

SafeSet und herkömmliche Installationsmethode im Vergleich

Diamantkernbohren mit SafeSet

Zeit sparen und Erfolg sichern

Mit dem SafeSet System für diamantgebohrte Löcher erreichen nachträgliche Bewehrungsanschlüsse höchste Lastwerte und sicheren Halt

Mit unserem Aufrauwerkzeug erreichen Sie mehr Haltekraft

Jede Diamantkernbohrung erzeugt glatte Innenwände am Bohrloch. Ein Injektionsmörtel findet hier nur unzureichend Halt. Deshalb haben wir unsere SafeSet Lösung entwickelt: das TE-YRT Aufrauwerkzeug. Damit schaffen Sie schnell und sicher die optimalen Voraussetzungen für eine sichere Verbindung zwischen Epoxidharzmörtel und Beton.

Das TE-YRT erhöht die Verbundwirkung des Injektionsmörtels. Ab Bewehrungsstabdurchmesser von 14mm bis 40mm hat dies einen positiven Einfluss auf die Mindestverankerungstiefe.

Mit dem TE-YRT Aufrauwerkzeug  und unserem HIT-RE 500 V3 Injektionsmörtel verringert sich auch der Aufwand für die Reinigung diamantkerngebohrter Löcher: Sie sparen rund 30 Prozent der bisher üblichen Reinigungszeit.

Mit unserem Aufrauwerkzeug sparen Sie 30 Prozent Arbeitszeit

Vergleich des Reinigungsaufwands bei Diamantkernbohrungen mit und ohne Aufrauwerkzeug

Schnell und sicher von der Bohrung bis zur Installation

Schnell und sicher von der Bohrung bis zur Installation mit Hilti SafeSet
SafeSet bietet Ihnen die passende Systemlösung ‒ unabhängig davon, welches Bohrsystem Sie bevorzugen.
SafeSet System

Mit SafeSet bieten wir Ihnen die passende Systemlösung ‒ unabhängig davon, welches Bohrsystem Sie bevorzugen.

Erfahren Sie mehr
Mit SafeSet installieren Sie Ankerstangen schnell, sicher und zulassungskonform
Ankerbefestigungen

Mit SafeSet installieren Sie Ankerstangen schnell und sicher

Erfahren Sie mehr
Mit Hilti PROFIS planen Sie Befestigungsprojekte jetzt effizienter denn je.
Hilti PROFIS Software

Mit Hilti PROFIS planen Sie Befestigungsprojekte jetzt effizienter denn je.

Erfahren Sie mehr

Kontakt
Kontakt