BIM-gestützte Robotik für die Gebäude­technik

Hilti Jaibot – ein Baustellenroboter, der schneller, präziser und sicherer ist

Wie wäre es, wenn Sie Ihre Abläufe auf der Baustelle nahezu vollständig automatisieren könnten, indem Sie über die digitale Planung hinausgehen? Was wäre, wenn ein Roboter wiederkehrende Arbeiten übernehmen und so dazu beitragen könnte, menschliche Fehler zu verringern? Bereits heute hilft BIM, die Komplexität in ihren Abläufen zu verringern. Auf der Grundlage digitaler Planung macht der halbautomatische Bohrroboter Jaibot Ihre Arbeit noch effizienter und deutlich produktiver.

Gebäudetechnik-Installationssystem, Totalstation und Bohrroboter auf einer Baustelle

Die Lösung

Jaibot

  • Ein Bohrroboter für die Gebäudetechnik-Installation (z.B. Joche, Deckensegel und Typicals).
  • Ein semi-autonomer Bohrroboter für die Deckenmontage.
  • Ein komplett kabelloses System mit einer Akku-Laufzeit von bis zu 8 Stunden und einem integrierten Mechanismus zur Staubabsaugung und Kennzeichnung.
  • Ein benutzerfreundliches, intelligentes System, das keine Profikenntnisse voraussetzt.

 

Semi-autonomer Bohrroboter für Decken

Wie funktioniert es?

Steigern Sie Ihre Produktivität mit einem semi-autonomen Bohrroboter für Decken

Mit dem semi-autonomen Bohrroboter Jaibot werden Ihre Installationsprojekte produktiver. Auf der Grundlage eines digitalen Plans übernimmt der Roboter die Ausführung. Die gleichen Daten können auch zur Verfolgung von Fortschritt und Status des Installationsprojekts verwendet werden. Da der Roboter die Löcher entsprechend dem Plan kennzeichnet und bohrt, entlastet er den Mitarbeiter auf der Baustelle von anstrengenden und wiederkehrenden Aufgaben wie dem Bohren über Kopf. Was Sie bei solchen Arbeiten künftig noch selbst erledigen müssen? Den Jaibot – unseren neuen Bohrroboter – bedienen.

Bauroboter mit Bohrarm für die Deckenmontage
Bauroboter mit Bohrarm für die Deckenmontage

Höhere Genauigkeit

Digitalisierung der Wertschöpfungskette im Bauwesen

Mit BIM sind Sie bereits in das Zeitalter der digitalen Planung eingetreten. Mit digitaler Planung können Ingenieure effizientere Prozesse gestalten, die auf der Baustelle weniger Probleme verursachen und ein optimales Anlagenkonzept gewährleisten. Ein Bohrroboter nutzt für die Ausführung die gleichen Daten. So automatisieren Sie Ihre Baustelle mit dem Jaibot:

  • Daten von AutoCAD oder Revit in die Hilti Cloud hochladen.
  • Importieren Sie den digitalen Bohrplan über das robuste PLC 400 Tablet für den Baustelleneinsatz.
  • Baustelle bzw. Bohrroboter mit der Hilti Totalstation PLT 300 referenzieren.

Der Bohrroboter bohrt dann unter Aufsicht selbständig tausende von Löchern nach dem digitalen Bohrplan, was zu einer deutlich höheren Bohrgenauigkeit führt.

Betondecke und Bohrungen des Bauroboters auf einer Baustelle

Sicheres Arbeiten

Bohrrobotik verringert mögliche Risikobereiche

Überkopfarbeiten bei der Installation von Gebäudetechnik sind anstrengend, schwierig und zeitaufwändig. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels in der Baubranche ist es wichtig, Ihr Team bestmöglich zu unterstützen. Die Arbeit mit einem Bohrroboter kann dazu beitragen, die mit Baustellenprojekten verbundenen Risiken für Ihre Mitarbeiter zu verringern. Die Aufgabe des Mitarbeiters ist es nun, den Jaibot zu bedienen, die Totalstation einzurichten und sicherzustellen, dass der Bohrroboter seine Arbeiten ausführen kann.

Bauarbeiter bei der sicheren Bedienung des Bohrroboters Jaibot für Decken auf einer Baustelle

Weniger Fehler

Alles da, wo es sein soll

Digitale Daten sind meist sehr präzise, dennoch birgt die Installation von Gebäudetechnik eine Reihe weiterer potenzieller Gefahren. Die Koordination mehrerer Auftragnehmer kann sich als schwierig erweisen und auch die Installationsqualität der einzelnen Projekte ist oft nicht optimal. Zudem ist die Koordination der verschiedenen Anwendungen mit hohen Kosten verbunden. Ein Bohrroboter arbeitet oftmals schneller und präziser, da er die Löcher selbstständig gemäß dem digitalen Plan bohren kann. Position, Bohrlochtiefe und -durchmesser sind im Bohrplan definiert, was zu weniger Fehlern, einer höheren Genauigkeit und einem saubereren Bohrergebnis führt. Während der Bohr- und Markierarbeiten synchronisiert sich der Roboter über das mobile Datennetz. Der aktuelle Stand des Projekts kann zur Dokumentation in Echtzeit mitverfolgt werden.

Bauroboter Hilti Jaibot und Totalstation PLT 300 auf einer Baustelle

Ihr Partner während des gesamten Projekts

Mann vor einem Bildschirm beim Planen mit der Software PROFIS Installation

BIM Services

Optimierter Bauablauf von Beginn bis zum Ende des Projektes bei vorgängiger Planung.

Mehr erfahren
Zwei Mitarbeiter messen vor Ort mit einer Totalstation Gebäudetechnik-Haltevorrichtungen ein

BIM-to-Field

Steigern Sie Ihre Produktivität und Genauigkeit, indem Sie die Befestigungspunkte der Gebäudetechnik-Haltevorrichtungen mit einer Totalstation einmessen. 

Mehr erfahren
Arbeiter installiert Gebäudetechnik

Vorfertigungsservices

Maßgeschneiderte Vormontage, Vorkonfektionierung und Zuschnittservices, die Ihnen helfen Zeit und Geld zu sparen.

Mehr erfahren

Einen Experten kontaktieren

Sie möchten weitere Informationen erhalten? Füllen Sie gerne das untenstehende Kontaktformular aus und ein Mitarbeiter wird sich in Kürze bei Ihnen melden.