Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Sprache

HDM 330
HDM 500

Original-Bedienungsanleitung

Angaben zur Dokumentation

Zu dieser Dokumentation

  • Lesen Sie vor Inbetriebnahme diese Dokumentation durch. Dies ist Voraussetzung für sicheres Arbeiten und störungsfreie Handhabung.
  • Beachten Sie die Sicherheits- und Warnhinweise in dieser Dokumentation und auf dem Produkt.
  • Bewahren Sie die Bedienungsanleitung immer am Produkt auf und geben Sie es nur mit dieser Anleitung an andere Personen weiter.

Zeichenerklärung

Warnhinweise

Warnhinweise warnen vor Gefahren im Umgang mit dem Produkt. Folgende Signalwörter werden in Kombination mit einem Symbol verwendet:
Image alternative GEFAHR! Für eine unmittelbar drohende Gefahr, die zu schweren Körperverletzungen oder zum Tod führt.
Image alternative WARNUNG! Für eine möglicherweise drohende Gefahr, die zu schweren Körperverletzungen oder zum Tod führen kann.
Image alternative VORSICHT! Für eine möglicherweise gefährliche Situation, die zu leichten Körperverletzungen oder zu Sachschäden führen kann

Symbole in der Dokumentation

Folgende Symbole werden in dieser Dokumentation verwendet:
Image alternative Vor Benutzung Bedienungsanleitung lesen
Image alternative Anwendungshinweise und andere nützliche Informationen

Symbole in Abbildungen

Folgende Symbole werden in Abbildungen verwendet:
Image alternative Diese Zahlen verweisen auf die jeweilige Abbildung am Anfang dieser Anleitung
Image alternative Die Nummerierung gibt eine Abfolge der Arbeitsschritte im Bild wieder und kann von den Arbeitsschritten im Text abweichen
Image alternative Positionsnummern werden in der Abbildung Übersicht verwendet und verweisen auf die Nummern der Legende im Abschnitt Produktübersicht
Image alternative Dieses Zeichen soll ihre besondere Aufmerksamkeit beim Umgang mit dem Produkt wecken.

Symbole in der Dokumentation

Symbole

Folgende Symbole werden in dieser Dokumentation verwendet:
Image alternative Nationales Abfallverwertungssystem
Image alternative Tragen Sie während der Arbeit mit dem Gerät Schutzkleidung.

Zeichenerklärung

Folgende Symbole werden am Produkt verwendet:
Image alternative Tragen Sie während der Arbeit mit dem Gerät eine Schutzbrille.
Image alternative Tragen Sie während der Arbeit mit dem Gerät schutzhandschuhe.

Sicherheit

Produktinformationen

Hilti Produkte sind für den professionellen Benutzer bestimmt und dürfen nur von autorisiertem, eingewiesenem Personal bedient, gewartet und instand gehalten werden. Dieses Personal muss speziell über die auftretenden Gefahren unterrichtet sein. Vom Produkt und seinen Hilfsmitteln können Gefahren ausgehen, wenn sie von unausgebildetem Personal unsachgemäß behandelt oder nicht bestimmungsgemäß verwendet werden.
Typenbezeichnung und Seriennummer sind auf dem Typenschild angegeben.
  • Übertragen Sie die Seriennummer in die nachfolgende Tabelle. Die Produktangaben benötigen Sie bei Anfragen an unsere Vertretung oder Servicestelle.
    Produktangaben
    Typ:
    HDM 500 | HDM 330
    Generation:
    01
    Seriennummer:

Sicherheitshinweise

ACHTUNG! Sämtliche Anweisungen sind zu lesen.
Befolgen Sie diese Sicherheitshinweise.
Arbeitsplatz
  • Sorgen Sie für eine gute Belüftung des Arbeitsplatzes.
  • Sorgen Sie für eine gute Beleuchtung des Arbeitsbereichs.
  • Halten Sie Ihren Arbeitsbereich sauber und gut beleuchtet. Unordnung oder unbeleuchtete Arbeitsbereiche können zu Unfällen führen.
  • Halten Sie Kinder und andere Personen während der Benutzung des Auspressgerätes fern. Bei Ablenkung können Sie die Kontrolle über das Gerät verlieren.
Sicherheit von Personen
  • Seien Sie aufmerksam, achten Sie darauf, was Sie tun, und gehen Sie mit Vernunft an die Arbeit mit dem Gerät.
  • Benutzen Sie das Auspressgerät nicht, wenn Sie müde sind oder unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten stehen. Ein Moment der Unachtsamkeit beim Gebrauch des Gerätes kann zu ernsthaften Verletzungen führen.
  • Benutzen Sie, um Verletzungsgefahren zu vermeiden, nur original Hilti Zubehör und Werkzeuge.
Sorgfältiger Umgang und Gebrauch
  • Manipulationen oder Veränderungen am Gerät sind nicht erlaubt.
  • Betreiben Sie das Auspressgerät nur bestimmungsgemäß und in einwandfreiem Zustand.
  • Verwenden Sie nur Kassetten, die für das Auspressgerät zugelassen sind.
  • Verwenden Sie keine beschädigten Kassetten/Foliengebinde.
  • Das Auspressgerät, die Halterung zur Aufnahme der Kassetten, die Vorschubstangen mit Druckstücken sowie die Kassetten müssen frei von Verunreinigungen sein.
  • Pflegen Sie das Auspressgerät mit Sorgfalt. Kontrollieren Sie, ob bewegliche Geräteteile einwandfrei funktionieren und nicht klemmen, ob Teile gebrochen oder so beschädigt sind, dass die Funktion des Gerätes beeinträchtigt ist.
  • Verwenden Sie Auspressgerät und Zubehör entsprechend diesen Anweisungen und so, wie es für diesen speziellen Gerätetyp vorgeschrieben ist. Berücksichtigen Sie dabei die Arbeitsbedingungen und die auszuführende Tätigkeit.
  • Das Auspressgerät darf nicht geöffnet werden. Reparaturen dürfen nur durch den Hilti Service ausgeführt werden.
Persönliche Schutzausrüstung
  • Tragen Sie während des Einsatzes des Auspressgerätes persönliche Schutzausrüstung: Dichtschließende Schutzbrille/Gesichtsschutz, Schutzhandschuhe und Schutzkleidung. Das Tragen persönlicher Schutzausrüstung verringert das Risiko von Verletzungen.
  • Personen, die sich in der Nähe aufhalten, müssen während des Einsatzes des Auspressgerätes persönliche Schutzausrüstung tragen.

Beschreibung

Gerätebauteile und Bedienelemente

Image alternative
  1. Vorderer Lagerzapfen zum Einbau der Kassette/Kartusche
  2. Halterung zur Aufnahme der Kassette/Kartusche
  3. Hinterer Lagerzapfen zum Einbau der Kassette/Kartusche
  4. Parallele Vorschubstangen mit Griff
  5. Entriegelungstaste
  6. Handgriff
  7. Betätigungshebel zum Auspressen und Dosieren
  1. Statikmischer
  2. Foliengebinde
  3. Kassette schwarz
  4. Kassette rot
  5. Kartusche

Bestimmungsgemäße Verwendung

Das HDM ist ein mechanisches Auspressgerät.

Das Auspressgerät ist dazu bestimmt, Hilti Foliengebinde zu entleeren und deren Inhalte zu dosieren.
HDM 330

Das Hilti HDM 330 ist ausschließlich bestimmt zur Verwendung von Hilti Kassetten HIT CB 330 oder HIT CR 330 und Hilti Foliengebinden mit 330 ml (11.1 fl.oz).

HDM 500

Das Hilti HDM 500 ist ausschließlich bestimmt zur Verwendung von Hilti Kassetten HIT CB 500 oder HIT CR 500 und Hilti Foliengebinden mit 500 ml (16.9 fl.oz) oder 330 ml (11.1 fl.oz) sowie von Kartuschen mit 580 ml (19.61 fl. oz.) Inhalt.

Lieferumfang

Auspressgerät, Bedienungsanleitung.
Verwenden Sie für einen sicheren Betrieb nur original Ersatzteile und Verbrauchsmaterialien. Von uns freigegebene Ersatzteile, Verbrauchsmaterialien und Zubehör für Ihr Produkt finden Sie in Ihrem Hilti Center oder unter: www.hilti.group

Bedienung

Beachten Sie sämtliche Sicherheitshinweise und Gebrauchsanleitungen.

WARNUNG
Gefahr durch Chemikalien Unsachgemäßer Gebrauch kann zu Verletzungen führen.
  • Beachten Sie vor der Anwendung das Sicherheitsdatenblatt des Produktes, die Hinweise auf der Verpackung und die Gebrauchsanleitung des Foliengebindes.

Kassette und Foliengebinde einlegen

VORSICHT
Klemmgefahr Hände können beim unachtsamen Einschwenken der Kassette eingeklemmt werden.
  • Halten Sie die Hände beim Einschwenken der Kassette nicht im Bereich der Kassettenaufnahme.
VORSICHT
Verletzungsgefahr Gefahr durch Chemikalien.
  • Prüfen Sie die Kassette auf Beschädigungen oder Verschmutzungen. Beide Kolben müssen sich in der Kassette leichtgängig und vollständig vor und zurück bewegen lassen. Ersetzen Sie beschädigte und/oder stark verschmutzte Kassetten.
Wählen Sie je nach Farbe des Foliengebindes die passende Kassette aus.
SCHWARZE Kassette: SCHWARZES oder WEISSES Foliengebinde
ROTE Kassette: ROTES Foliengebinde
Image alternative
  1. Drücken Sie die Entriegelungstaste.
  2. Ziehen Sie die Vorschubstangen bis zum Anschlag zurück.
  3. Montieren Sie die Kassette und schwenken Sie die Kassette hoch.
  4. Drehen Sie den Statikmischer auf das Foliengebinde.
  5. Schieben Sie das Foliengebinde in die Kassette.
  6. Schwenken Sie die Kassette in das Produkt.

Kartusche einlegen

Image alternative
  1. Drücken Sie die Entriegelungstaste.
  2. Ziehen Sie die Vorschubstangen bis zum Anschlag zurück.
  3. Montieren Sie die Kartusche.
  4. Drehen Sie den Statikmischer auf die Kartusche.
  5. Schwenken Sie die Kartusche in das Produkt.

Mörtelvorlauf verwerfen

WARNUNG
Verletzungsgefahr Gefahr durch Chemikalien.
  • Richten Sie das Auspressgerät nicht gegen sich oder andere Personen. Unsachgemäßer Gebrauch kann zu Verletzungen führen.
WARNUNG
Verletzungsgefahr Gefahr durch Chemikalien.
  • Beginnen Sie mit dem Dosieren nur mit aufgeschraubtem Statikmischer. Unsachgemäßer Gebrauch kann zu Verletzungen führen.
Der Vorlauf sollte nach jedem Wechsel des Statikmischers verworfen werden.
Der am Anfang austretende Mörtel ist für die Anwendung nicht geeignet.
Image alternative
  1. Ziehen Sie den Betätigungshebel wiederholt zum Handgriff, bis das Gebinde öffnet und Masse am Statikmischer austritt.
  2. Ziehen Sie für einen Hub den Betätigungshebel bis zum Handgriff.
    • 1 = 1 Hub (ca. 5 ml)
    • 15 = 1 Hub (ca. 75 ml)
  3. Nach der vorgeschriebenen Anzahl von Hüben drücken Sie die Entriegelungstaste.
  4. Verwerfen Sie den Mörtelvorlauf.
    • Das Auspressgerät ist jetzt bereit zum Dosieren von gebrauchsfertigem Mörtel.

Mörtel injizieren

Verwenden Sie bei jeder Anwendung einen neuen Statikmischer. Nichtbeachten führt dazu, dass zu wenig Mörtel austritt.
Image alternative
  1. Ziehen Sie den Betätigungshebel wiederholt vollständig bis zum Handgriff zurück.
  2. Injizieren Sie den Mörtel.
  3. Wenn Sie die Arbeit unterbrechen, drücken Sie die Entriegelungstaste.
    • Mörtelmasse läuft nicht mehr nach.

Kassette und Foliengebinde herausnehmen

Image alternative
  1. Drücken Sie die Entriegelungstaste.
  2. Ziehen Sie die Vorschubstangen bis zum Anschlag zurück.
  3. Schwenken Sie die Kassette hoch.
  4. Entfernen Sie das Foliengebinde.
  5. Nehmen Sie die Kassette aus dem Produkt heraus.

Kartusche herausnehmen

Image alternative
  1. Drücken Sie die Entriegelungstaste.
  2. Ziehen Sie die Vorschubstangen bis zum Anschlag zurück.
  3. Schwenken Sie die Kartusche hoch.
  4. Nehmen Sie die Kartusche aus dem Produkt heraus.

Pflege des Produktes

VORSICHT
Verletzungsgefahr Gefahr durch Chemikalien bei unbeabsichtigter Dosierung.
  • Entfernen Sie vor Reinigungsarbeiten das Foliengebinde, um unbeabsichtigtes Dosieren zu verhindern.
  • Halten Sie das Auspressgerät, insbesondere die Griffflächen, trocken, sauber und frei von Öl und Fett.
  • Reinigen Sie die Geräteaußenseite regelmäßig mit einem leicht angefeuchteten Putztuch. Verwenden Sie kein Sprühgerät, Dampfstrahlgerät oder fließendes Wasser zur Reinigung!
  • Ölen Sie bei Bedarf die Vorschubstangen.
  • Produktanhaftungen an Produkt und Kassette möglichst rasch, vor dem Aushärten, mit einem Putztuch entfernen. Ausgehärtete Masse kann nur mechanisch entfernt werden. Achten Sie darauf, dass dabei keine Beschädigungen verursacht werden.
  • Das Auspressgerät oder Teile davon dürfen niemals in Lösungsmittel getaucht werden.
  • Halten Sie die Kolben in der Kassette gängig.

Hilfe bei Störungen

Bei Störungen, die nicht in dieser Tabelle aufgeführt sind oder die Sie nicht selbst beheben können, wenden Sie sich bitte an unseren Hilti Service.

Hilfe bei Störungen

Störung
Mögliche Ursache
Lösung
Betätigungshebel lässt sich nicht durchziehen.
Kassette nicht vollständig eingerastet.
  • Rasten Sie die Kassette mit hörbarem "click" vollständig ein.
Mörtelmasse im Statikmischer ausgehärtet.
  • Drücken Sie die Entriegelungstaste und ersetzen Sie den Statikmischer.
Vorschubmechanik defekt.
  • Ersetzen Sie das Gerät.
Foliengebinde öffnet nicht selbstständig.
Lebensdauerende des Gerätes erreicht.
  • Ersetzen Sie das Gerät.
Betätigungshebel lässt sich nur sehr schwer durchziehen.
Foliengebinde ist zu kalt.
  • Erhöhen Sie die Gebindetemperatur (Beachten Sie dabei die Bedienungsanleitung Foliengebinde).
Auspresskräfte zu hoch für das Gerät.
  • Wählen Sie ein anwendungsgerechtes Gerät.
Kassette lässt sich nicht vollständig in das Gerät einschwenken.
Foliengebinde nicht vollständig in Kassette eingeschoben.
  • Schieben Sie das Foliengebinde bis zum Anschlag in die Kassette.
Vorschubstange nicht vollständig zurückgezogen.
  • Drücken Sie die Entriegelungstaste und ziehen Sie die Vorschubstangen bis zum Endanschlag zurück.
Kassette rastet nicht mit einem hörbaren "click" ein.
Rastnasen verschmutzt.
  • Reinigen Sie die Rastnasen und rasten Sie die Kassette vollständig ein.
Rastnasen defekt.
  • Ersetzen Sie die Kassette. Suchen Sie den Hilti Service auf, falls das Problem weiterhin besteht.
Es fließt kein Produkt aus dem Mischer.
Mörtelmasse im Statikmischer ausgehärtet.
  • Schrauben Sie den ausgehärteten Mischer ab und schrauben Sie einen neuen Mischer auf.

Entsorgung

Image alternative Hilti Geräte sind zu einem hohen Anteil aus wiederverwertbaren Materialien hergestellt. Voraussetzung für eine Wiederverwertung ist eine sachgemäße Stofftrennung. In vielen Ländern nimmt Hilti Ihr Altgerät zur Verwertung zurück. Fragen Sie den Hilti Kundenservice oder Ihren Verkaufsberater.
Image alternative
  • Werfen Sie Elektrowerkzeuge, Elektronische Geräte und Akkus nicht in den Hausmüll!

Herstellergewährleistung

  • Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Garantiebedingungen an Ihren lokalen Hilti Partner.
Kontakt
Kontakt