Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Sprache

PD-C
PD-CS

Original-Bedienungsanleitung

Angaben zur Dokumentation

Zu dieser Dokumentation

  • Lesen Sie vor Inbetriebnahme diese Dokumentation durch. Dies ist Voraussetzung für sicheres Arbeiten und störungsfreie Handhabung.
  • Beachten Sie die Sicherheits- und Warnhinweise in dieser Dokumentation und auf dem Produkt.
  • Bewahren Sie die Bedienungsanleitung immer am Produkt auf und geben Sie es nur mit dieser Anleitung an andere Personen weiter.

Zeichenerklärung

Warnhinweise

Warnhinweise warnen vor Gefahren im Umgang mit dem Produkt. Folgende Signalwörter werden in Kombination mit einem Symbol verwendet:
Image alternative GEFAHR! Für eine unmittelbar drohende Gefahr, die zu schweren Körperverletzungen oder zum Tod führt.
Image alternative WARNUNG! Für eine möglicherweise drohende Gefahr, die zu schweren Körperverletzungen oder zum Tod führen kann.
Image alternative VORSICHT! Für eine möglicherweise gefährliche Situation, die zu leichten Körperverletzungen oder zu Sachschäden führen kann.

Symbole in der Dokumentation

Folgende Symbole werden in dieser Dokumentation verwendet:
Image alternative Vor Benutzung Bedienungsanleitung lesen
Image alternative Anwendungshinweise und andere nützliche Informationen

Symbole in Abbildungen

Folgende Symbole werden in Abbildungen verwendet:
Image alternative Diese Zahlen verweisen auf die jeweilige Abbildung am Anfang dieser Anleitung.
Image alternative Die Nummerierung gibt eine Abfolge der Arbeitsschritte im Bild wieder und kann von den Arbeitsschritten im Text abweichen.
Image alternative Positionsnummern werden in der Abbildung Übersicht verwendet und verweisen auf die Nummern der Legende im Abschnitt Produktübersicht .
Image alternative Dieses Zeichen soll ihre besondere Aufmerksamkeit beim Umgang mit dem Produkt wecken.

Laser-Information auf dem Produkt

Laser-Information
Image alternative Laserstrahlung. Nicht in den Strahl blicken. Laserklasse 2.

Konformitätserklärung

Wir erklären in alleiniger Verantwortung, dass das hier beschriebene Produkt mit den geltenden Richtlinien und Normen übereinstimmt. Ein Abbild der Konformitätserklärung finden Sie am Ende dieser Dokumentation.
Die Technischen Dokumentationen sind hier hinterlegt:
Hilti Entwicklungsgesellschaft mbH | Zulassung Geräte | Hiltistraße 6 | 86916 Kaufering, DE

Produktinformationen

Hilti Produkte sind für den professionellen Benutzer bestimmt und dürfen nur von autorisiertem, eingewiesenem Personal bedient, gewartet und instand gehalten werden. Dieses Personal muss speziell über die auftretenden Gefahren unterrichtet sein. Vom Produkt und seinen Hilfsmitteln können Gefahren ausgehen, wenn sie von unausgebildetem Personal unsachgemäß behandelt oder nicht bestimmungsgemäß verwendet werden.
  • Übertragen Sie die Seriennummer in die nachfolgende Tabelle. Die Produktangaben benötigen Sie bei Anfragen an unsere Vertretung oder Servicestelle.
    Produktangaben
Produktangaben
Typ:
PD-C | PD-CS
Generation:
01
Seriennummer:

Sicherheit

Grundlegende Sicherheitsvermerke

VORSICHT
Mögliche Gefährdung durch Stromschlag oder Verbrennung! Beim Versuch, den Akku auszubauen drohen Gefahren durch elektrischen Strom wie z.B. Kurzschluss, Verbrennung und Austritt schädlicher Substanzen.
  • Versuchen Sie nicht, das Produkt zu öffnen. Lassen Sie den Akku nur vom Hilti Service austauschen.
VORSICHT
Mögliche Gefährdung durch Stromschlag oder Verbrennung! Wenn Flüssigkeiten wie z. B. Regen, Tau usw. in das Gerät eindringen, drohen Gefahren durch elektrischen Strom wie z.B. Kurzschluss, Verbrennung und Explosion.
  • Halten Sie das Produkt stets sauber und trocken.
  • Halten Sie die Verschlussklappe geschlossen, damit keine Feuchtigkeit in das Geräteinnere eindringen kann.
VORSICHT
Mögliche Gefährdung durch Folgen von Kurzschluss, Überlastung und Feuer! Mögliche Gefährdung durch thermische Strahlung, Herausschleudern geschmolzener Teile oder chemischer Vorgänge durch Kurzschluss oder Überlastung oder dadurch verursachtes Feuer.
  • Überhitzen Sie das Produkt nicht und setzen Sie es nicht einem Feuer aus. Der enthaltenen Akku kann explodieren, oder es können toxische Stoffe freigesetzt werden.
  • Verwenden Sie nur das zugelassene USB-Netzteil mit Standard-Micro-USB-Kabel.
  • Bei falscher Anwendung kann Flüssigkeit aus dem Akku austreten. Vermeiden Sie den Kontakt damit. Bei Kontakt mit Wasser abspülen. Wenn die Flüssigkeit in die Augen kommt, nehmen Sie zusätzlich ärztliche Hilfe in Anspruch. Austretende Akkuflüssigkeit kann zu Hautreizungen oder Verbrennungen führen.
WARNUNG
Gefährdung durch hochfrequente oder niederfrequente elektromagnetische Strahlung! Elektromagnetische Einstrahlung kann selbständiges Anlaufen verursachen. Andere Geräte können durch die Aussendung von Strahlung gestört werden.
  • Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe von Personen mit Herzschrittmachern.
  • Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe von medizinischen Apparaten.
  • Verwenden Sie das Gerät nicht ohne vorherige Genehmigung in der Nähe von militärischen Einrichtungen, Flughäfen, in Flugzeugen sowie radioastronomischen Einrichtungen.
VORSICHT
Gefährdung durch sichtbare und unsichtbare Strahlung und Laserstrahlung! Schädigung des Auges beim Blick in den Laserstrahl.
  • Sichern Sie den Messstandort ab. Achten Sie beim Aufstellen des Produktes darauf, dass Sie den Strahl nicht auf andere Personen oder auf sich selbst richten.
  • Nicht direkt in die Lichtquelle hineinsehen. Im Falle eines direkten Augenkontaktes, schließen Sie die Augen und bewegen Sie den Kopf aus dem Strahlbereich.
  • Halten Sie Kinder von Lasergeräten fern.
VORSICHT
Gefährdung durch unbeabsichtigtes Einschalten des Lasers! Durch versehentliches Drücken einer Messtaste oder durch einen Software-Fehler kann der Laserstrahl eingeschaltet werden.
  • Vermeiden Sie versehentliches Einschalten des Lasers.
  • Berücksichtigen Sie beim Umgang mit dem Produkt, dass der Laser möglicherweise versehentlich eingeschaltet wurde. Bevor Sie in den Strahlengang blicken, stellen Sie sicher, dass der Laser ausgeschaltet ist, oder schalten Sie das Produkt ganz aus.
WARNUNG
Explosionsgefahr! Gefahr beim Betrieb in Bereichen mit brennbaren Flüssigkeiten, Gasen und Stäuben.
  • Achten Sie auf die Umgebungsbedingungen! Verwenden Sie das Produkt nicht, wo Brand- oder Explosionsgefahr besteht.
ACHTUNG
Mögliche Fehlmessungen Fehlmessungen sind möglich, wenn die Betriebstemperatur nicht eingehalten wird, bei erhöhter Partikelkonzentration in der Umgebung, bei verschmutzter Optik, bei Messung auf ungeeignete Untergründe sowie bei Anwendungsfehlern.
  • Beachten Sie nach dem Einschalten und während der Arbeit immer die Informationen und Warnmeldungen auf dem Touchscreen.
  • Prüfen Sie vor Messanwendungen das Produkt auf seine Genauigkeit.
  • Wenn das Produkt aus großer Kälte in eine warme Umgebung gebracht wird oder umgekehrt, lassen Sie das Produkt vor dem Gebrauch akklimatisieren.
ACHTUNG
Mögliche Schäden durch fehlerhafte Einstellungen. Fehlerhafte Einstellungen, z. B. durch Verwenden einer Messverlängerung abweichender Länge, können zu fehlerhaften Ergebnissen und Folgeschäden führen.
  • Beachten Sie immer die Informationen und Warnmeldungen auf dem Touchscreen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Messungen mit korrekten Einstellungen durchführen.
Neben den sicherheitstechnischen Hinweisen in den einzelnen Kapiteln dieser Bedienungsanleitung sind folgende Bestimmungen jederzeit strikt zu beachten. Vom Produkt und seinen Hilfsmitteln können Gefahren ausgehen, wenn sie von unausgebildetem Personal unsachgemäß behandelt oder nicht bestimmungsgemäß verwendet werden.
  • Bewahren Sie alle Sicherheitshinweise und Anweisungen für die Zukunft auf.
  • Seien Sie aufmerksam, achten Sie darauf, was Sie tun, und gehen Sie mit Vernunft an die Arbeit mit dem Produkt. Verwenden Sie das Produkt nicht, wenn Sie müde sind oder unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten stehen. Ein Moment der Unachtsamkeit beim Gebrauch des Produktes kann zu ernsthaften Verletzungen führen.
  • Machen Sie keine Sicherheitseinrichtungen unwirksam, und entfernen Sie keine Hinweis- und Warnschilder.
  • Bei unsachgemäßem Aufschrauben des Produktes kann Laserstrahlung austreten, die die Klasse 2 übersteigt. Lassen Sie das Produkt nur durch den Hilti Service reparieren.
  • Manipulationen oder Veränderungen am Produkt sind nicht erlaubt.
  • Kontrollieren Sie vor jeder Inbetriebnahme die korrekte Funktionsweise des Produktes.
  • Messungen auf schlecht reflektierenden Untergründen in hoch reflektierenden Umgebungen können zu falschen Messwerten führen.
  • Messungen durch Glasscheiben oder andere Objekte können das Messresultat verfälschen.
  • Das Messergebnis kann verfälscht werden, wenn sich die Messbedingungen schnell ändern, z. B. durch Personen, die durch den Messstrahl laufen.
  • Richten Sie das Produkt nicht gegen die Sonne oder andere starke Lichtquellen.
  • Vom Produkt und seinen Hilfsmitteln können Gefahren ausgehen, wenn sie von unausgebildetem Personal unsachgemäß behandelt oder nicht bestimmungsgemäß verwendet werden.
  • Verwenden Sie, um Verletzungsgefahren zu vermeiden, nur Originalzubehör und Originalzusatzgeräte von Hilti .
  • Beachten Sie die Angaben zu Betrieb, Pflege und Instandhaltung in der Bedienungsanleitung.
  • Verwenden Sie das Produkt nie ohne entsprechende Instruktionen erhalten zu haben oder diese Dokumentation gelesen zu haben.
  • Die Messergebnisse können prinzipbedingt durch bestimmte Umgebungsbedingungen beeinträchtigt werden. Dazu gehören z. B. die Nähe von Geräten, die starke magnetische oder elektromagnetische Felder erzeugen, das Messen auf ungeeignete Untergründe und das Verwenden von ungeeigneten Reflektoren.
  • Messungen auf geschäumte Kunststoffe wie z. B. Styropor oder Styrodor, Schnee oder stark spiegelnde Flächen usw. können zu falschen Messwerten führen.

Sachgemäße Einrichtung der Arbeitsplätze

  • Vermeiden Sie bei Arbeiten auf Leitern eine abnormale Körperhaltung. Sorgen Sie für sicheren Stand, und halten Sie jederzeit das Gleichgewicht.
  • Sichern Sie den Messstandort ab, und achten Sie beim Verwenden des Produktes darauf, den Laserstrahl nicht auf andere Personen oder auf sich selbst zu richten.
  • Verwenden Sie das Produkt nur innerhalb der definierten Einsatzgrenzen. Richten Sie den Laserstrahl nicht auf Spiegel, Chromstahl, polierte Steine usw.
  • Halten Sie das Laseraustrittsfenster sauber, um Fehlmessungen zu vermeiden.
  • Beachten Sie die landesspezifischen Unfallverhütungsvorschriften.

Elektromagnetische Verträglichkeit

Obwohl das Laserdistanzmessgerät die strengen Anforderungen der einschlägigen Richtlinien erfüllt, kann Hilti die Möglichkeit nicht ausschließen, dass das Laserdistanzmessgerät durch starke Strahlung gestört wird, was zu einer Fehloperation führen kann. In diesem Fall oder bei anderen Unsicherheiten müssen Kontrollmessungen durchgeführt werden. Ebenfalls kann Hilti nicht ausschließen, dass andere Geräte (z. B. Navigationseinrichtungen von Flugzeugen) gestört werden. Das Laserdistanzmessgerät entspricht der Klasse A; Störungen im Wohnbereich können nicht ausgeschlossen werden.

Sicheres Arbeiten mit Lasergeräten

  • Geräte der Laserklasse 2 sollten nur durch geschulte Personen betrieben werden.
  • Laserstrahlen sollten nicht auf Augenhöhe verlaufen.
  • Vorsichtsmaßnahmen sind zu treffen, damit sichergestellt ist, dass der Laserstrahl nicht ungewollt auf Flächen fällt, die wie ein Spiegel reflektieren.
  • Vorkehrungen sind zu treffen, um sicherzustellen, dass Personen nicht direkt in den Strahl blicken.
  • Der Laserstrahlgang sollte nicht über unbewachte Bereiche hinausgehen.
  • Schalten Sie den Laser aus, wenn er nicht verwendet wird.
  • Verhindern Sie, dass Unbefugte und insbesondere Kinder den Laserstrahl aktivieren, indem Sie in den Geräteeinstellungen die Gerätesperre aktivieren.
  • Lagern Sie unbenutzte Lasergeräte an Orten, zu denen Unbefugte keinen Zutritt haben.

Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen

  • Überprüfen Sie das Produkt vor dem Gebrauch auf Beschädigungen. Lassen Sie Beschädigungen durch den Hilti Service reparieren.
  • Prüfen Sie zu Ihrer Sicherheit vor Gebrauch die Voreinstellungen des Produktes sowie Einstellungen, die Sie selbst gemacht haben.
  • Verwenden Sie das Produkt nicht beim Steuern eines Fahrzeuges oder einer Maschine.
  • Nach einem Sturz oder anderen mechanischen Einwirkungen müssen Sie die Genauigkeit des Produktes überprüfen.
  • Obwohl das Produkt für den harten Baustelleneinsatz konzipiert ist, sollten Sie es wie andere Messgeräte sorgfältig behandeln.
  • Obwohl das Produkt gegen den Eintritt von Feuchtigkeit geschützt ist, sollten Sie es trockenwischen, bevor Sie es im Transportbehälter verstauen.
  • Bewahren Sie unbenutzte Geräte außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Lassen Sie Personen das Produkt nicht verwenden, die mit diesem nicht vertraut sind oder diese Anweisungen nicht gelesen haben. Geräte sind gefährlich, wenn sie von unerfahrenen Personen verwendet werden.

Beschreibung

Produktübersicht

Image alternative
  1. Ein-/Ausschalter
  2. Messtasten
  3. Touchscreen
  4. Micro-USB-Buchse, Typ B
  5. Verschlussklappe
  6. Laseraustritt
  7. Kameraobjektiv
  8. Abdeckglas
  9. Gewinde für Verlängerung
  10. Dokumentationskamera (PD-CS)

Bestimmungsgemäße Verwendung

Das beschriebene Produkt ist ein Laserdistanzmessgerät. Es ist zum Messen von Distanzen bestimmt. Die gemessenen Distanzen können mit vielerlei Funktionen für Berechnungen verwendet werden, z. B. für Flächen, Volumina, minimale/maximale Entfernungen, Pythagoras-Berechnungen, Absteckungen usw.

Lieferumfang

Laserdistanzmessgerät, Handschlaufe, Gerätetasche, kurze Messspitze, Netzteil mit Micro-USB-Kabel.
Weitere, für Ihr Produkt zugelassene Systemprodukte finden Sie in Ihrem Hilti Store oder online unter: www.hilti.group .

Technische Daten

Distanzmessung

Genauigkeit bei Distanz- und Neigungsmessung Einflüsse wie starke Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit, Schock, Sturz, usw. können die Genauigkeit beeinflussen. Falls nicht anders angegeben, wurde das Gerät unter Standard-Umgebungsbedingungen (MIL-STD-810G) justiert oder kalibriert. Bei Entfernungsmessungen ist grundsätzlich mit einem zusätzlichen entfernungsabhängigen Fehler von 0,02 mm pro Meter zu rechnen. Die Referenz für Neigungsmessungen ist die Geräterückseite.

PD-C
PD-CS
Betriebsarten
  • Einzelmessung
  • Bereichsmessung
  • Einzelmessung
  • Bereichsmessung
Genauigkeit bei Distanzmessung (2σ, Standardabweichung)
±1,0 mm
±1,0 mm
Genauigkeit bei Neigungsmessung (2σ, Standardabweichung)
±0,3°
±0,3°
Strahldivergenz
0,20 mrad … 0,45 mrad
0,20 mrad … 0,45 mrad
Messbereich mit Zieltafel
0 m … 200 m
(0 ft … 656 ft)
0 m … 200 m
(0 ft … 656 ft)
Mindestabstand zum Zielen mit Laserpunkt und Fadenkreuz ohne Zoom
> 2 m
(> 6 ft ‒ 10 in)
> 2 m
(> 6 ft ‒ 10 in)
Mindestabstand zum Zielen mit Laserpunkt und Fadenkreuz bei Maximal-Zoom
> 5 m
(> 16 ft)
> 5 m
(> 16 ft)

Touchscreen

Anzeigen
Permanente Anzeige von Distanzen, Betriebszustand und Akkuladezustand
Touchscreen-Diagonale
10,16 cm
(4,00 in)

Stromversorgung

Li-Ion-Akku
integriert
Nennspannung
3,7 V
Kapazität
3.220 mAh
Standby-Zeit
> 200 h
Dauer bis zur Aktivierung des Automatischen Ruhemodus
20 min
Betriebsdauer unter normalen Bedingungen, mit aktiver Anzeige
≈ 10 h
Ladezeit (abhängig von Ladegerät und Ladekabel)
≈ 3 h
Ladegerät-Eingangsspannung (Input)
100 V … 240 V
Ladegerät-Eingangsfrequenz
50 Hz … 60 Hz
Ladegerät-Bemessungsstrom
0,5 A
Ladegerät-Ausgangsspannung
5 V
Ladestrom
10 mA … 2.100 mA
Steckernorm des Ladekabels
Micro-USB

Laser


PD-C
PD-CS
Laserklasse
Sichtbar, Laserklasse 2, IEC/EN 60825-1:2007; Class 2 CFR 21 § 1040 (FDA)
Sichtbar, Laserklasse 2, IEC/EN 60825-1:2007; Class 2 CFR 21 § 1040 (FDA)
Wellenlänge
635 nm
635 nm
Ausgangsleistung
< 1 mW
< 1 mW
Dauer bis zur Aktivierung des Energiesparmodus
20 s
20 s

Weitere Produkteigenschaften


PD-C
PD-CS
Kapazität des internen Flash-Speichers zum Speichern von Messergebnissen
≈ 3.000
Der angegebene Wert basiert auf typischen Ergebnissen direkter Messungen mit Zielfoto. Das tatsächliche Maximum hängt vom Ergebnistyp und der Auflösung des Fotos ab.
≈ 7.000
Der angegebene Wert basiert auf typischen Ergebnissen direkter Messungen mit Zielfoto. Das tatsächliche Maximum hängt vom Ergebnistyp und der Auflösung des Fotos ab.
Maximale Auflösung der Zielkamera [Megapixel]
5,0
5,0
Dokumentationskamera [Megapixel]
5,0
5,0
Bluetooth-Version
2.1 + EDR (3 Mbit/s)
2.1 + EDR (3 Mbit/s)
Wireless LAN
·/·
Erfüllung der Norm: IEEE 802.11 b/g/n Unterstützte Kanäle: 1 - 11
Sendeleistung Bluetooth
12,3 dBm
15,39 dBm
Sendeleistung Wireless LAN
·/·
18,47 dBm
Frequenz
2.400 MHz … 2.483,5 MHz
2.400 MHz … 2.483,5 MHz
Gewicht
260 g
(9,2 oz)
260 g
(9,2 oz)
Abmessungen
154 mm × 75 mm × 24 mm
(6,1 in × 3,0 in × 0,9 in)
154 mm × 75 mm × 24 mm
(6,1 in × 3,0 in × 0,9 in)
Schutzart
IP54
IP54
Betriebstemperatur
−15 ℃ … 50 ℃
(5 ℉ … 122 ℉)
−15 ℃ … 50 ℃
(5 ℉ … 122 ℉)
Lagertemperatur
−15 ℃ … 50 ℃
(5 ℉ … 122 ℉)
−15 ℃ … 50 ℃
(5 ℉ … 122 ℉)

Vorbereitung

Aufladen des integrierten Akkus

  • Laden Sie den integrierten Akku vollständig auf, bevor Sie das Gerät erstmals verwenden.

Einschalten

  1. Drücken Sie kurz den Schalter Ein/Aus.
    • Nach einer halben Minute ist das Produkt betriebsbereit. Das gesperrte Display wird angezeigt.
  2. Wischen Sie zum Entsperren das Schlosssymbol über den rechten Displayrand hinaus.
    • Die Messergebnisse des aktiven Projektes werden angezeigt, und Sie können mit Image alternative Funktionen wählen.

Regelmäßige Produktaktualisierung

Für die Software sind regelmäßige Aktualisierungen vorgesehen. Laden Sie das PD-C Updater Utility for PC herunter, sowie das neueste Produkthandbuch mit Bedienungsanleitung und Software.
Der Permanentlink für PD-C Updater Utility for PC lautet: https://www.hilti.group/updatePDC
Die Verwendung der Software erfordert die Erfüllung von Mindestvoraussetzungen. Siehe hierzu www.hilti.group

Ausschalten

  1. Drücken Sie lange auf den Ein/Aus-Schalter.
  2. Wählen Sie im Menü ‘Ausschalten’ .
  3. Bestätigen Sie mit ‘OK’ .
    • Das Gerät vibriert zweimal und schaltet sich ab.

Pflege und Instandhaltung

Reinigung

Ihr Gerät ist für die Einsatzbedingungen auf Baustellen ausgelegt. Der Schutz gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser entspricht der Schutzart IP54.
Die Verschmutzung der gläsernen Abdeckung von Kameraobjektiv und Laser-Austrittsfenster kann die Zuverlässigkeit der Messergebnisse und die Klarheit von Messzielbildern beeinträchtigen.
  • Wenn das Gerät verschmutzt ist, reinigen Sie es mit einem weichen, leicht mit Wasser befeuchteten Tuch.
  • Achten Sie besonders auf die Sauberkeit der gläsernen Abdeckung von Kameraobjektiv und Laser-Austrittsfenster.
  • Zum Reinigen der gläsernen Abdeckung von Kameraobjektiv und Laser-Austrittsfenster schalten Sie das Gerät aus und reinigen Sie die Glasfläche bis in die Ecken sanft und sorgfältig.

Touchscreen

Das Gerät verfügt über einen widerstandsfähigen Touchscreen, der für eine regelmäßige Bedienung mit Arbeitshandschuhen ausgelegt ist. Das Anbringen von Zubehör zum Schutz des Touchscreens ist nicht vorgesehen. Solches Zubehör kann zwar verwendet werden, wurde aber nicht getestet und kann das Ansprechverhalten des Touchscreens beeinträchtigen.
  • Wischen Sie den Touchscreen mit einem sauberen, nicht kratzenden Tuch ab, damit er blank ist und gut auf Ihre Berührung reagiert.
  • Verwenden Sie das Gerät nicht mehr, wenn der Touchscreen gebrochen ist, und wenden Sie sich an den Hilti Service.

Justierung des Neigungssensors

Justierungsintervalle

Um möglichst genaue Neigungsmessungen zu erzielen, muss der Neigungssensor regelmäßig justiert werden. Eine Justierung ist auch dann erforderlich, wenn das Produkt einer Temperaturänderung oder einem Stoß ausgesetzt wurde.

Justierung des Neigungssensors

  1. Wählen Sie im Menü ‘Funktionen’ die Option ‘Einstellungen’ und ‘Neigungssensor justieren’ .
  2. Legen Sie das Gerät mit dem Display nach oben auf eine ebene Fläche.
  3. Drücken Sie die Messtaste.
  4. Drehen Sie das Gerät in die entgegengesetzte Richtung, ohne es vom Untergrund abzuheben.
  5. Drücken Sie die Messtaste.
    • Der Neigungssensor ist justiert.

Transport und Lagerung

Transport

  • Verwenden Sie zum Schutz des PD-C / PD-CS beim Tragen und Transportieren die von Hilti gelieferte Gerätetasche.

Lagerung

  • Lagern Sie das Gerät nicht in nassem Zustand. Lassen Sie es trocknen, bevor Sie es verstauen und lagern.
  • Beachten Sie für die Lagerung Ihrer Ausrüstung die Temperaturgrenzwerte, die in den Technischen Daten angegeben sind.
  • Führen Sie nach längerer Lagerung oder längerem Transport Ihrer Ausrüstung vor Gebrauch eine Kontrollmessung durch.

RoHS (Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe)

Unter folgendem Link finden Sie die Tabelle gefährlicher Stoffe: qr.hilti.com/r4890614.
Einen Link zur RoHS-Tabelle finden Sie am Ende dieser Dokumentation als QR-Code.

Entsorgung

Image alternative Hilti Geräte sind zu einem hohen Anteil aus wiederverwertbaren Materialien hergestellt. Voraussetzung für eine Wiederverwertung ist eine sachgemäße Stofftrennung. In vielen Ländern nimmt Hilti Ihr Altgerät zur Verwertung zurück. Fragen Sie den Hilti Kundenservice oder Ihren Verkaufsberater.
Image alternative
  • Werfen Sie Elektrowerkzeuge, Elektronische Geräte und Akkus nicht in den Hausmüll!

Herstellergewährleistung

  • Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Garantiebedingungen an Ihren lokalen Hilti Partner.

FCC-Hinweis (gültig in USA)/IC-Hinweis (gültig in Kanada)

Dieses Gerät hat in Tests die Grenzwerte eingehalten, die in Abschnitt 15 der FCC-Bestimmungen für digitale Geräte der Klasse B festgeschrieben sind. Diese Grenzwerte sehen für die Installation in Wohngebieten einen ausreichenden Schutz vor störenden Abstrahlungen vor. Geräte dieser Art erzeugen und verwenden Hochfrequenzen und können diese auch ausstrahlen. Sie können daher, wenn sie nicht den Anweisungen entsprechend installiert und betrieben werden, Störungen des Rundfunkempfangs verursachen.
Es kann aber nicht garantiert werden, dass bei bestimmten Installationen nicht doch Störungen auftreten können. Falls dieses Gerät Störungen des Radio- oder Fernsehempfangs verursacht, was durch Aus- und Wiedereinschalten des Geräts festgestellt werden kann, ist der Benutzer angehalten, die Störungen mit Hilfe folgender Maßnahmen zu beheben:
  • Die Empfangsantenne neu ausrichten oder versetzen.
  • Den Abstand zwischen Gerät und Empfänger vergrößern.
  • Das Gerät an die Steckdose eines Stromkreises anschließen, der unterschiedlich ist zu dem des Empfängers.
  • Lassen Sie sich von Ihrem Händler oder einem erfahrenen Radio- und Fernsehtechniker helfen.
Änderungen oder Modifikationen, die nicht ausdrücklich von Hilti erlaubt wurden, können das Recht des Anwenders einschränken, das Gerät in Betrieb zu nehmen.
Diese Vorrichtung entspricht Paragraph 15 der FCC-Bestimmungen und RSS‑210 der ISED.
Die Inbetriebnahme unterliegt folgenden zwei Bedingungen:
  • Dieses Gerät sollte keine schädigende Abstrahlung erzeugen.
  • Das Gerät muss jegliche Abstrahlung aufnehmen, inklusive Abstrahlungen, die unerwünschte Operationen bewirken.

Kennnummer der Benannten Stelle

PD-C
American Certification Body (ACB)
Image alternative 1588
PD-CS
AT4 wireless, S.A.U.
Image alternative 1909
Image alternative
Image alternative
Image alternative
Kontakt
Kontakt