Dübelbefestigung mit Schraubanker HUS4-MAX

So finden Sie den passenden Dübel für Ihre Anwendung

Der Dübel-Ratgeber

Welcher Dübel passt für meine Anwendung? Die Wahl des richtigen Dübels hängt von verschiedenen Faktoren ab: der Art des Untergrundmaterials, den Umgebungsbedingungen, der geplanten Belastung und der ordnungsgemäßen Installation und Einhaltung der Rand- und Achsabstände. Folgen Sie einfach den Schritten unserer Checkliste, um eine effiziente und sichere Befestigungslösung für Ihren Anwendungsfall zu finden.

Checkliste: So finden Sie den richtigen Dübel

Grenzen Sie hier Schritt für Schritt die Auswahl aller Dübel ein, um die passende Befestigung zu finden. Wenn Sie unsicher sind, welche Befestigungsmethode zu Ihrem Projekt passt, helfen unsere Experten Ihnen gerne weiter.

1. Untergrundmaterial

Verschiedene Untergrundmaterialien für die Dübelbefestigung

Welcher Dübel eignet sich für welchen Untergrund?

Die Wahl des richtigen Dübels hängt stark von der Art des Untergrunds ab. Deshalb sollten Sie zunächst klären, ob Sie auf Beton, Mauerwerk oder Trockenbauwänden befestigen wollen. So können den richtigen mechanischen, chemischen oder Kunststoffdübel für Ihr Material auswählen.

2. Umgebung

Dübel unter Einfluss von Feuchtigkeit

Benötigen Sie einen Dübel für den Innen- oder Außenbereich? Oder eine Lösung für hochkorrosive Umgebungen? 

Je nach Einbauort, sei es innen, außen oder für spezielle Umgebungen, wie bspw. Schwimmbäder, Kraftwerke oder Tunnel, können Faktoren wie Feuchtigkeit oder Temperatur die Belastbarkeit beeinflussen. Daher bieten wir unsere Dübel verzinkt, aus Edelstahl und hochkorrosionsbeständigem Stahl an.

3. Lasten

Befestigung eines Geländers mit Hilti Dübeln

Welcher Dübel ist für welche Last geeignet?

Handelt es sich in Ihrem Anwendungsfall um konstante oder gleichmäßige Belastungen (d. h. statische Lasten) oder sich ändernde bzw. dynamische Lasten? Das beeinflusst die Wahl Ihres Dübels. Außerdem ist es wichtig, auch die Höhe der Traglast zu berücksichtigen, wenn Sie eine Lösung für Ihre Befestigungsanforderungen auswählen.  

4. Montageposition

Dübelmontage

An welcher Position möchten Sie montieren und welchen Abstand hat Ihr Dübel zum Rand oder zwischen den Dübeln?

Diese geometrischen Rahmenbedingungen beeinflussen die Dübelauswahl und das entsprechende Wirkprinzip. Auch ob eine Vorsteck- oder Durchsteckmontage realisiert werden soll oder die Grundplatte auf Abstand montiert wird, beeinflusst Ihre Auswahl.

Auf welchem Untergrund wollen Sie befestigen?

Starten Sie hier die Auswahl des richtigen Dübels, indem Sie zunächst den Untergrund bestimmen, auf dem Sie befestigen möchten.

Beton Untergrund für die Dübelbefestigung

Beton

An Beton können Sie leichte, mittlere und auch sehr schwere Lasten, etwa Stahlstützen, anbringen. Hier finden Sie die richtigen Dübel für Beton. Je nach Schwere der Last und Art der Anwendung können Sie so sicher mit mechanischen oder chemischen Dübeln befestigen. 

Dübel für Beton finden
Trockenbauwand Untergrund für die Dübelbefestigung

Trockenbauwand

Für die Montage von leichten Lasten an Trockenbauwänden müssen Sie in der Regel Spezialdübel wie zum Beispiel Hohlraumdübel verwenden. Erfahren Sie mehr zu den Trockenbaudübeln.

Dübel für den Trockenbau
Mauerwerk Untergrund für die Dübelbefestigung

Mauerwerk

Für die Befestigung in unterschiedlichen Arten von Mauerwerk, wie Lochziegel, Vollstein, Kalksandstein sind verschiedene Arten von Dübeln erforderlich. Darin können Sie leichte bis mittlere Lasten mit mechanischen oder chemischen Lösungen anbringen. Finden Sie hier die passenden Dübel für Anwendungen wie die Montage von Markisen oder Geländern.

Dübel für Mauerwerk (Vollstein)

Die Dübel auf einen Blick

In unserer praktischen Dübel-Auswahlhilfe finden Sie eine Übersicht über alle Hilti Dübelsysteme. So können Sie ganz einfach die Lösungsmöglichkeiten für Ihre geplante Anwendung nach Untergrund, Zulassungen und Werkstoff auswählen.

Häufig gestellte Fragen zur Wahl des richtigen Dübels

Wie finde ich den richtigen Hilti Dübel?

In unserer praktischen Dübel-Auswahlhilfe finden Sie eine Übersicht über alle Hilti Dübelsysteme. So können Sie ganz einfach die Lösungsmöglichkeiten für Ihre geplante Anwendung nach Untergrund, Zulassungen und Werkstoff auswählen. In den technischen Datenblättern können Sie die jeweiligen Lastwerte der Produkte einsehen, ansonsten finden Sie die jeweiligen Lasten auf den jeweiligen Produktseiten zum Download.

Welche Arten von Dübeln gibt es?

Grundsätzlich lässt sich zwischen chemischen Dübeln und mechanischen Dübeln – Stahlspreizankern oder Betonschrauben – unterscheiden.

  • Chemische Dübel sind Verbundsysteme, bei denen eine Ankerstange in Kombination mit einem Injektionsmörtel im Bohrloch gesetzt wird. Diese Technik ermöglicht eine Installation, die hohe Lasten tragen kann und geringere Rand- und Achsabstände als bei mechanischen Dübeln zulässt.
  • Mechanische Dübel verankern sich durch Spreizung oder Hinterschnitt im Untergrundmaterial und tragen so die Last. 
  • Moderne Hybridsysteme wie die HUS4-MAX kombinieren die Vorteile beider Befestigungsarten und machen so eine schnelle und besonders sichere Verankerung auch schwerer Lasten möglich. 

Wann brauche ich einen chemischen Dübel?

Neben zahlreichen weiteren Vorteilen kann ein chemischer Dübel kann höhere Lasten tragen, da u.a. größere Durchmesser von Ankerstangen verwendet werden und sehr tief eingebunden werden kann. Daher eignet er sich ideal für Schwerlastbefestigungen. In manchen Fällen ist auch die Abdichtung der Verankerung (z.B. zum Schutz vor eindringendem Wasser nötig), die der chemische Dübel herstellt.

  • Er ist sehr universal auf Beton (und je nach Produkt auch anderen Untergründen) einsetzbar.
  • In der Regel finden chemische Dübel zum Beispiel Anwendung bei Stahlplattenbefestigung, im Tunnelbau und bei dynamischen Lasten.

Ich bin mir bei der Dübelauswahl unsicher, weil ich zulassungskonform arbeiten möchte, wie kann ich sicher gehen alle Vorschriften einzuhalten?

Auf den jeweiligen Produktseiten können Sie Details wie Zulassungen, ETAs, Anwendungsbereich und für welche Umgebung der Dübel geeignet ist einsehen. Nutzen Sie auch unsere Dübel-Auswahlhilfe, um einen ersten Überblick zu gewinnen. Im Zweifel nutzen Sie unsere Bemessungssoftware PROFIS Engineering oder konsultieren Sie gerne unser Engineering.

Wie berechne ich benötigte Rand- und Achsabstände für meine Befestigung zuverlässig?

Diese Werte variieren je nach Dübeltyp und Grundmaterial. Für eine genaue Berechnung und Information nutzen sie bitte die ETA sowie unsere Bemessungssoftware PROFIS Engineering. Im Zweifel konsultieren Sie gerne unser Engineering oder einen Fachplaner. Wenn Sie sich tiefer mit Befestigungen befassen möchten, empfehlen wir Ihnen eine unserer Schulungen.

Kontaktieren Sie uns

Sie sind noch unsicher, welches Produkt das richtige für Ihren Anwendungsfall ist? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Person bei der Planung und Bemessung mit der PROFIS Software am Computer

PROFIS Software zur einfachen Planung und Bemessung

Entdecken Sie unsere praktische, cloudbasierte Software mit der Sie nicht nur Dübel bemessen, sondern auch verschiedene Anwendungen wie z. B. Stahl auf Beton, Beton auf Beton und Stahl auf Mauerwerk bemessen können. So können Sie kosteneffizient, zuverlässig und regelkonform planen.

Zur PROFIS Software
Zwei Personen vor dem Bildschirm

Schulungen für Ingenieure

Profitieren Sie vom Know-how unserer Experten durch Schulungen zum Thema Befestigungstechnik.

Zu den Schulungen für Ingenieure
Dübelschulung

Schulungen für Anwender und Monteure

In den Schulungen für Anwender und Monteure lernen Sie alles wichtige für die Montage von Dübelverankerungen. 

Zu den Schulungen für Anwender und Monteure