Schubverbund bei Aufbeton

Allgemeine Regelungen und Anforderungen

Please enter alternative text here (optional)

Die in den Jahren zwischen 1960 und 1975 erstellten Brückenbauwerke haben ein Alter von über 50 Jahren erreicht und müssen instandgesetzt werden. Höhere Verkehrslasten erfordern zudem Verstärkungsmaßnahmen zur Steigerung der Tragfähigkeit. Eine effektive Lösung ist die Querschnittsvergrößerung mittels Aufbeton. Zur Sicherstellung eines monolithischen Tragverhaltens sind spezielle Schubverbinder und die Einhaltung wichtiger konstruktiver Anforderungen erforderlich.

Anforderungen an flächige Beton-Betonverbindungen

Für die Auswahl des Schubverbinders, die Konstruktion des Aufbetons und die Ausbildung der Verbundfuge sind insbesondere diese Bedingungen zu berücksichtigen:

  • Die Art der Einwirkung auf die Verbundfuge: statische, quasistatische oder ermüdungsrelevante Einwirkungen
  • Die mögliche Temperaturbeanspruchung der Verbundfuge: Lang- und Kurzzeittemperaturen
  • Die notwendigen Betonfestigkeiten: statische/quasi-statische Einwirkungen: Bestands-/Aufbeton ≥ C20/25; ermüdungsrelevante Einwirkungen: Bestandsbeton ≥ C30/37, Aufbeton ≥ C40/50
  • Eine möglichst hohe Rauheit der Verbundfuge: sehr glatt, glatt, rau oder sehr rau/verzahnt
  • Die Bauteildicken des Auf- und Bestandsbetons, die Verankerungstiefe der Schubverbinder und die erforderliche Betondeckung
  • Die Montagebedingungen: staubfreies Bohrverfahren, Höhenausgleich aufgrund unebener Fugenoberfläche 

Bemessung / Normative Regelungen

  • Bemessung für statische, quasi-statische und ermüdungsrelevante Einwirkungen nach EOTA TR 066 in Verbindung mit jeweiliger ETA des Schubverbinders und in Ergänzung zu DIN EN1992-1-1/NA-D
  • Schubverbinder mit Europäischer Technischer Bewertung ETA für statische, quasistatische oder ermüdungsrelevante Einwirkungen
  • Bemessung und Dokumentation ab sofort mit PROFIS Engineering

Der optimale Schubverbinder für Ihr Projekt

Schubverbinder HCC-B

HCC-K

HCC-U

HUS3-H

Injektionsmörtel HIT-RE 500



HIT-RE 500 oder
HIT-HY 200-R 


HIT-RE 500 
HIT-HY 200-R
HIT-HY 170

 
Einsatzbereich

Brücken, Ingenieur-
und Industriebau

Ingenieur-, Industrie-
und Wohn- und
Gesellschaftsbau

Ingenieur-, Industrie-
und Wohn- und
Gesellschaftsbau

Wohn- und
Gesellschaftsbau
Einwirkungen

statisch, quasistatisch,
ermüdungsrelevant

statisch, quasistatisch statisch, quasistatisch statisch, quasistatisch
Durchmesser

14 mm

10, 12, 14, 16 mm M8 – M30 8, 10, 14 mm
Länge 180 mm 100-650 mm 80-500 mm 100 – 150 mm
Material HCC Temperguss,
Werkstoff
EN-GJMB-550-4
Betonstahl B500B          
B500B NR (Special)
C-Stahl 5.8 / 8.8 verzinkt           
A4-Stahl                                     
HCR-Stahl
C-Stahl verzinkt
Temperaturbereich
Bestandsbeton im
Gebrauchszustand
(Kurzzeit/Langzeit)
40°C/24°C bis
70°C/43°C
40°C/24°C bis
120°C/72°C
40°C/24°C bis
120°C/72°C
siehe Bewehrung
des Betonbauteils
Montagetemparatur
Bestandsbeton
-5°C bis +40°C -10°C bis +40°C -10°C bis +40°C nicht relevant
Zulässige
Bohrverfahren
Standard-
Hammerbohrer, Hohlbohrer
Diamantbohren
Standard-Hammerbohrer,
Hohlbohrer
Diamantbohren mit Aufrau-
werkzeug (HIT-HY 200)
Diamantbohren(HIT-RE 500)
Standard-Hammerbohrer,
Hohlbohrer                              
Diamantbohren mit Aufrau-
werkzeug (HIT-HY 200)
Diamantbohren(HIT-RE 500)
Standard-Hammerbohrer,
Hohlbohrer (Ø14)                  
Montage manuell, maschinell manuell manuell maschinell mit
Tangential-Schlagschrauber
Spezifische
Merkmale
Höchste Produktivität durch Funktion
als Schubverbinder, Abstands- u.
Bewehrungshalter,
schnelle und einfache Montage 
sowie sofortige Belastbarkeit; 
einfacher Höhenausgleich
durch Klemmfunktion mit ±15 mm
breites Produktportfolio
Sonderlängen möglich
auch in nichtrostendem
Stahl verfügbar
breites Produktportfolio
Sonderlängen möglich
auch in nichtrostendem
Stahl verfügbar
sofort belastbar
justierbar
ETA

ETA-18/1022 

ETA-20/0475

ETA-20/0697

ETA-18/0208

Zum Produkt HCC-B
HCC-K
> HCC-U > HUS3-H
Bemessungs-
Software
PROFIS Engineering
inkl. Dokumentation
PROFIS Engineering 
inkl. Dokumentation
PROFIS Engineering 
inkl. Dokumentation
PROFIS Engineering 
inkl. Dokumentation

BEMESSUNGSTOOL KAPPENVERANKERUNG

Wir autorisieren Ihren PC kostenfrei für die Nutzung des Hilti Design Tools Kappenverankerung inkl. Dokumentation.

Zugang erhalten

Bemessungstool Kappenverankerung

Autorisierte Nutzer des Hilti Design Tools Kappenverankerung können die aktuelle Version inkl. Dokumentation hier downloaden.

Download HDT Kappenverankerung

Bemessungstool Durchstanz-verstärkung

Für die Bemessungssoftware inkl. Dokumentation erhalten Sie auf Anfrage eine individuelle Freischaltung für Ihren PC zur Nutzung des Hilti Design Tool Durchstanzverstärkung.

Zugang erhalten

Zugehörige Systemprodukte

Detektion der Bestandsbewehrung / Vorbereitung

PS 1000 X-SCAN-SYSTEM

Effizienter Betonscanner für Strukturanalysen und zur Lokalisierung eingebetteter Objekte in mehreren Schichten

Zum Produkt

PS 300 Ferroscan

Betonscanner für Strukturanalysen von Bewehrungseisen inkl. Überdeckungsmessung und Abschätzung von Durchmessern

Zum Produkt

Hilti Volume Calculator App

Hilft Ihnen, Mörtel zu sparen und die Produktivität Ihrer Baustelle zu steigern

Zur App

PR 300-HV2S

Rotationslaser für nivellieraufgaben im aussenbereich zur Sicherstellung der geplanten Einbindetiefe im Aufbeton.

Zum Produkt

Schneiden

AG 125-A22 (02)

Akku-Winkelschleifer mit 22-V-Akku und bürstenlosem Motor, für tägliche Schneid- und Schleifarbeiten mit Scheiben bis Ø 125 mm

Zum Produkt

AC-D SPX

Trennscheibe der Hochleistungsklasse (abrasiv) für Metalle mit besonders langer Lebensdauer und sehr hoher Schnittgeschwindigkeit.

Zum Produkt

SCM 22-A

Akku-Kreissäge mit Li-Ionen-Akku (22 V) und kompatibler Führungsschiene sowie Metallspanfänger zum Kaltschneiden von Metallen.

Zum Produkt

Bohren

TE 30 – A36

Akku-Bohrhammer mit 36 V für überlegene Leistung.

Zum Produkt

TE 60 – A36

SDS Max Akku-Kombihammer mit Aktiver Vibrationsreduktion (AVR) und elektronischer Schnellabschaltung ATC (Active Torque Control) für schwere Bohr- und Meißelarbeiten in Beton.

Zum Produkt

TE-CX (SDS PLUS) + TE-YX (SDS MAX)

Bohrer

Zum Produkt TE-CX Zum Produkt TE-YX

TE-CD (SDS PLUS)

Hammerbohrer der höchsten Leistungsklasse für nahezu staubfreies Bohren.

Zum Produkt

Reinigen der Bohrungen

VC 40 - MX

Universalsauger mit automatischer Filterreinigung zum Trockensaugen und gelegentlichen Nasssaugen.

Zum Produkt

HIT-DL 14 – 55

Ausblaspumpe

Zum Produkt

HIT-RB 14 - 55

Reinigungsbürste

Zum Produkt

Luftdüse

Zubehör zum Bohrlochausblasen bei Injektionsmörtelanwendungen.

Zum Produkt

Setzen der Bewehrungsstäbe

P 8000 D

Pneumatisches Auspressgerät (nur in Kombination mit RE500 V3).

Zum Produkt

HDE 500-A22 + HIT-VL 11 + HIT-SZ 14 – 55

Akku-Auspressgerät (22V) mit Injektionsverlängerung und Stauzapfen.

Zum Produkt HDE 500-A22 Zum Produkt HIT-VL 11 Zum Produkt HIT-SZ 14-55

Setzen des Dübels

SIW 9-A22 ¾“

22-V-Akku-Schlagschrauber der höchsten Leistungsklasse mit hoher Drehmomentkraft und 3/4"-Aufnahme zum Setzen von Dübeln und zum Verschrauben (für HUS3-H).

Zum Produkt

HCC-M

Setzwerkzeug HCC-M DM14 (für HCC-B).

Zum Produkt