Erdbebensichere Dübelsysteme

Befestigungslösungen für Erdbebensicherheit

Hilti HST3 stud anchor

Structural and non-structural earthquake damage

Es ereignet sich leider fast täglich und rund um den Globus: Ein Erdbeben. Im Schnitt drei Mal pro Woche erreichen Beben Stärken, die Menschen und Gebäude unmittelbar gefährden. Erdbebensicherheit ist daher in vielen Regionen unverzichtbar. Die Hilti Leistungen in der Forschung und die so entwickelte Hilti Befestigungstechnik helfen Ihnen dabei, für Ihr Projekt Befestigungssysteme zu entwerfen und umzusetzen, die im Erdbebenfall Gebäuden und Menschen größtmöglichen Schutz gewährleisten.

Mit sorgfältiger und kompetenter Planung Ihrer Konstruktion können Sie die Schadenswirkung von Erbeben beispielsweise im Bereich von Grundplatten erheblich mindern.

Besonders wichtig ist dabei, erdbebensichere Befestigungen nicht nur im Bereich strukturtragender Bauteile vorzusehen. Die weltweite Erdbebenforschung hat gezeigt, dass Erdbeben insbesondere im Bereich nicht strukturtragender Installationen die größten Schäden verursachen.

Verhalten von Befestigungen im Erdbebenfall

Die Wirkung seismischer Lasten auf Befestigungssysteme und Installationen unterscheidet sich grundlegend von den Zuständen bei statischer Last.

Dübellösungen für Regionen mit Erdbebengefahr

Unsere Ingenieure und Techniker arbeiten seit vielen Jahren an Forschungsprojekten rund um den Globus mit, um seismische Ereignisse besser zu verstehen und Lösungen für einen besseren Erdbebenschutz zu entwickeln. Ein Ergebnis dieser Forschungen sind aktuelle Standards, die es nun ermöglichen, die Eignung von Befestigungssystemen für seismische Lasten zu prüfen und zu beurteilen.

Die Europäische Organisation für Technische Zulassungen EOTA hat in ihrem Technical Report TR045 festgelegt, dass für erdbebensicheres Bauen in den meisten Anwendungsbereichen nur Befestigungen der Kategorie C2 zugelassen sind.

Hilti bietet Ihnen deshalb eine ganze Reihe von Dübeln und Ankersystemen, mit denen Sie die Vorgaben der Leistungskategorie C2 in vollem Umfang erfüllen können.

alt text

SO EINFACH ENTWERFEN SIE ERDBEBENSICHERE BEFESTIGUNGEN

Hilti technical service

Wir unterstützen Sie beim erdbebensicheren Bauen - vom Entwurf bis zur Bauabnahme. Die Hilti Spezialisten beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei Planung, Spezifikation und Umsetzung. Für den Entwurf und die Spezifikation konkreter Befestigungssysteme verwenden Sie am besten unsere Planungssoftware PROFIS Anchor

Sie haben damit direkten Zugriff auf unsere für seismische Lasten zugelassenen Produkte. Die technischen Zeichnungen und Modelle in 2D und 3D können Sie inklusive der zugehörigen Dokumente und technischen Daten direkt in Ihren Entwurf übernehmen.

Unsere Software führt für Sie Berechnungen gemäß den Vorgaben von EOTA TR045 durch. Zur Befestigung von Grundplatten beispielsweise stehen Ihnen dabei drei verschiedene Bemessungsmethoden zur Verfügung:

Bemessung nach Lastkapazität

Sie planen Ihre Befestigung dabei unter Berücksichtigung zusätzlicher dynamischer Lasten durch ein Erdbeben. Zudem können Sie die maximale Lastkapazität Ihrer Verankerungen und die maximalen Lasten berechnen, die auf das befestigte Bauteil übertragen werden können.

Bemessung nach Elastizität

Sie legen Ihre Befestigung dabei auf die Aufnahme maximaler Lasten aus, die durch im Erdbebenfall erwartete Verformungen und Spannungen der Befestigung und des Untergrunds entstehen. 

Bemessung mit Vorgabe der maximalen Verformbarkeit der Befestigung

Diese Bemessungsmethode optimiert Ihre Befestigung speziell in Hinblick auf Strukturversagen von Stahlbauteilen. In diesem Fall ist nur die Verwendung von Befestigungssystemen möglich, die als dehnbar eingestuft sind. Sie bemessen dabei zudem ausschließlich unter Berücksichtigung der Spannungszustände. Die Befestigung muss daher zusätzlich eine Reihe von Bedingungen erfüllen, die sicherstellen, dass als Ursache für ein Versagen der Struktur nicht die Befestigung an sich, sondern nur Stahlversagen in Frage kommt.

Ihr Hilti Vorteil: Mit PROFIS Anchor nutzen Sie für Ihre Planung auch die Erkenntnisse aus der Hilti Erdbebenforschung. Unsere Spezialisten haben ihr Wissen in die Software integriert. Sie können damit auch Befestigungslösungen finden und sicher berechnen, die über die in EOTA TR 045 erfassten Anwendungen hinausgehen.

Kontakt
Kontakt